Aktuelles


Lolli-Tests an unserer Schule ab 10.05.2021

07.05.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Hier folgen nun die versprochenen Informationen zu dem Verfahren „Lolli-Tests“, das ab Montag, 10.05.2021 in den Schulen NRWs und somit auch bei uns durchgeführt wird.

In diesem Schreiben erfahren Sie, wie wir in unserer KGS Sankt Martin die Testungen durchführen und auch, was Sie als Eltern beachten sollten.

Beim „Lolli-Test“ handelt es sich um einen PCR-Corona-Test. Jedes Kind wird zweimal pro Woche (entweder Montag und Mittwoch oder Dienstag und Donnerstag) in der eigenen Klasse zu Unterrichtsbeginn um 08:00 Uhr einen solchen Selbsttest durchführen. Hierbei lutscht es 30 Sekunden an einem Teststäbchen und steckt dieses anschließend in einen Sammelbehälter (auch Pool oder Poolbehälter genannt), den die Lehrkraft bereithält. Diese Poolbehälter werden von einem Transportunternehmen in ein Labor transportiert und dort ausgewertet. Für unsere Schule ist das Labor Dr. Wisplinghoff in Köln zuständig. Die Pools sind mittels Codes anonymisiert und datenschutzrechtlich abgesichert.

Wir als Schule erhalten die Ergebnisse dieser Pooltests bis spätestens 6 Uhr morgens am nächsten Tag; im günstigsten Falle liegen sie bereits am Abend des Testtages vor. Diese Ergebnisse verraten uns, ob der „Pool“ (die jeweilige Lerngruppe) negativ oder positiv in Bezug auf das Corona-Virus getestet ist.

Weiterer Ablauf: 

  • Wenn ein Pool negativ ist, hören Sie nichts von uns. Ihr Kind kommt im gewohnten Rhythmus zur Schule/in die pädagogische Betreuung.
  • Wenn ein Pool positiv ist, bedeutet das, dass mindestens ein Kind in diesem Pool (der Lerngruppe) Coronaviren in sich trägt. In diesem Fall werden alle Eltern dieser Klassengruppe unverzüglich telefonisch von uns kontaktiert. Die betroffenen Kinder gelten als Corona-Verdachtsfälle und bleiben in häuslicher Isolation. Es folgt ein Einzeltest/Nachtest.
  • Einzeltest/Nachtest: Dieser Test läuft so ab wie der Test in der Schule; nun jedoch bei Ihnen zu Hause. Hierfür nutzen Sie das von uns am Montag, 10.05.2021 (Gruppe A) und am Dienstag, 11.05.2021 (Gruppe B) ausgeteilte Einzeltest-Röhrchen. Ihr Kind lutscht 30 Sekunden am enthaltenen Teststäbchen, danach verschließen Sie das Stäbchen im dafür vorgesehenen Röhrchen und melden sich mit dem Barcode, der auf dem Röhrchen vermerkt ist, bei www.schultestung.nrw an, damit Sie später das Testergebnis dort abfragen können. Nun geben Sie das Röhrchen zwischen 7.30 und 9.00 Uhr im Sekretariat unserer Schule ab. (Bitte beachten Sie, dass Ihr Kind die Schule nicht betreten darf.)
  • Die  abgegebenen Einzeltests werden mit der Transportfahrt dieses Tages zum Labor gebracht und ausgewertet. Eine Rückmeldung vom Labor bekommen Sie über die Barcodeeingabe auf der Seite www.schultestung.nrw. Bitte kontrollieren Sie das Ergebnis! Alle im Einzeltest getesteten Kinder dürfen erst wieder am Unterrichts- und Betreuungsangebot der Schule teilnehmen, wenn das negative PCR-Testergebnis des Labors durch Sie an info@kgsbnet.de gesendet wurde oder uns ausgedruckt vorliegt.
  • Im Anhang finden Sie eine Anleitung des Labors für die Einzeltests. Sollten Sie Unterstützung bei der Anmeldung bei www.schultestung.nrw benötigen, wenden Sie sich bitte an mich oder unser Sekretariat.
  • Ein nach der Einzeltestung positiv identifiziertes Kind muss in häuslicher Quarantäne bleiben. Für das weitere Vorgehen erhalten Sie vom Gesundheitsamt; eventuell auch von uns, entsprechende Informationen.
  • Sonderfall: Wenn trotz positivem Pooltest alle Einzeltestungen negativ ausfallen, muss jedes Kind der Lerngruppe einen weiteren PCR-Test beim Hausarzt durchführen lassen. Wir werden Sie in diesem Fall kontaktieren. Erst mit einem negativen PCR-Testergebnis werden die Kinder der Lerngruppe wieder zum Unterricht zugelassen.
  • Das Land NRW hat weitere Informationen (u.a. Videos zum Verfahren) zu der neuen Teststrategie veröffentlicht und fügt regelmäßig weiteres Material hinzu. Ich empfehle Ihnen, auch zur Beantwortung verschiedenster Fragen, auf dieser Seite zu schauen: https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests
  • Wichtiger Hinweis: Der Transport ins Labor ist zeitlich so fixiert, dass jedes Kind an jedem Präsenztag pünktlich um 08:00 Uhr im Klassenraum anwesend sein muss, damit die Testung funktionieren kann. Das heißt, dass wir Kinder, die aus welchen Gründen auch immer, zu spät in die Schule kommen, unverzüglich wieder abholen lassen müssen. 

Ich bedanke mich bei Ihnen allen für Ihre geduldige Unterstützung und Begleitung der andauernden und vielfältigen Anforderungen in diesen Zeiten der Pandemiebekämpfung.

 

Mit den besten Wünschen!

 

Maria Orth, Rektorin


Lolli-Tests ab 10.05.2021

04.05.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
die Planungen des Schulministeriums, flächendeckend PCR-Pooltestungen an den Grund- und
Förderschulen in NRW zu etablieren, nehmen Fahrt auf!


Gestern Abend erhielten wir die Schulmail, in der angekündigt wird, dass
am kommenden Montag, 10.05.2021, das sogenannte Lolli-Test-Verfahren beginnt.
„Es handelt sich bei diesem Testverfahren um die Ihnen bereits aus anderen Zusammenhängen
bekannte PCR-Methode. Diese Testmethode ist sensitiver als die Antigentests und identifiziert
Infektionen auch bei niedriger Viruslast und damit wahrscheinlich geringerer Infektiosität. Dadurch und durch alle weiterhin umzusetzenden Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen erreichen wir eine größtmögliche Sicherheit und einen nochmals verbesserten Gesundheitsschutz für die Schülerinnen und Schüler sowie für die Lehrkräfte im Präsenzbetrieb.“
 

Wir werden im Laufe der Woche noch viel zu tun haben, um die Zusammenarbeit mit dem
zuständigen Labor und dem Logistikunternehmen und die internen Abläufe zu organisieren.
Außerdem gibt es noch einige ungeklärte Fragen.


Sie können gerne unter folgendem Link die gesamte Schulmail einsehen und sich einen Überblick
verschaffen:
https://www.schulministerium.nrw/ministerium/03052021-informationen-zu-coronatestungen-den-grund-und-foerderschulen-sowie-den
Hier ist auch der dort enthaltene Hinweis auf
http://www.schulministerium.nrw/lolli-tests interessant, weil hier in einer Präsentation genau
erklärt wird,
wie der Lolli-Test zu verstehen ist.
Wieder einmal versichere ich Ihnen, dass ich mich sofort melde, wenn wir konkretere Aussagen zu Ablauf und Organisation geben können.


Beste Grüße und Wünsche!
Maria Orth, Rektorin
  


Übersicht über den Wechselunterricht an unserer Schule bis zu den Sommerferien:

Mai 2021

 

KW

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

17

26

27

28

29

30

1

2

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe A

Tag der Arbeit

 

 

18

3

4

5

6

7

8

9

Gruppe B

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe A

Gruppe B

 

Muttertag

 

19

10

11

12

13

14

15

16

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe A

Christi Himmelfahrt

 

Gruppe A

 

 

20

17

18

19

20

21

22

23

Gruppe B

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe A

Gruppe B

 

Pfingsten

 

21

24

25

26

27

28

29

30

Pfingstmontag

 

Ferientag

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe A

 

 

22

31

1

2

3

4

5

6

Gruppe B

 

 

Fronleichnam

(Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz und im Saarland)

 

 

 

 

Juni 2021

 

KW

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

22

31

1

2

3

4

5

6

 

Gruppe A

Gruppe B

Fronleichnam

(Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz und im Saarland)

 

beweglicher

Ferientag

 

 

23

7

8

9

10

11

12

13

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe A

 

 

24

14

15

16

17

18

19

20

Gruppe B

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe A

Gruppe B

 

 

25

21

22

23

24

25

26

27

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe A

 

 

26

28

29

30

1

2

3

4

Gruppe B

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe A

Gruppe B

Sommer-

ferien

Sommer-

ferien

 

 


Falls es Sie interessiert, können Sie übrigens unter diesem Link alle Schulmails des Schulministeriums NRW nachlesen: