Eltern und Kinder der KGS Sankt Martin spenden für die Rheinbach-Meckenheimer Tafel

Karin Woyke war, wie in so vielen Jahren zuvor, wieder begeistert von der Spendenbereitschaft der Kinder und Eltern der Katholischen Grundschule an der Bachstraße. Selbst gebackene oder gekaufte Plätzchen und Weihnachtsgebäck , kleine Spielzeug- und Buchgeschenke für Kinder aller Altersstufen, aber auch leckere Äpfel stapelten sich bei der Übergabe in der Aula.

Konrektorin Sabine Falderbaum und die Vertreter der Rheinbacher Tafel waren sich einig:

„Besonders beeindruckend ist, mit wie viel Liebe und Kunstfertigkeit die Plätzchentüten und Präsente verpackt wurden. Außerdem übertreffen sich die Spender in jedem Jahr aufs Neue in der Menge der Gaben.“ Als alles in den Kleintransportern der Tafel verstaut war, verabredeten sich alle für Dezember 2015 zur nächsten Spendenaktion der Kath. Grundschule Sankt Martin zugunsten der Rheinbach-Meckenheimer Tafel.