Tüchertheater - Die wundersame Reise mit dem Regenschirm

In diesem Projekt erlebten die Kinder abenteuerliche Geschichten.

"Ein Kind gerät auf wundersame Weise mit einem Regenschirm auf eine Reise. Bald begegnen ihm fantastische Wesen und Gestalten..."

Theaterpädagogische Grundübungen führten die Kinder in das Spiel ein. Durch Sprechübungen bekamen die Kinder Einblick in die Ausdrucksgestaltung von Texten. Später wurde in Anlehnung an die Methode "Jeux Dramatiques" gearbeitet. Dabei durften die Kinder ihre Rolle selbst wählen. Der Raum wurde von den Kindern gestaltet, Spielplätze gebaut. Jeden Tag spielten sie andere Szenen aus der Geschichte, die eigens von Frau Roßhoff-Roy für diesen Workshop geschrieben wurde. Auch Ideen der Kinder wurden in die Geschichte aufgenommen.  Im anschließenden Kreisgespräch erhielten die Kinder die Möglichkeit, das Erlebte zu reflektieren. Elementar für das Spiel war auch der Einsatz von Musik. Musikstücke wie  "In der Halle des Bergkönigs" von E. Grieg, "Der Sommer" von A.Vivaldi oder mitreißende Trommelrhythmen. Wie fantasiereich sich die Kinder auf das Spiel einließen, wird durch die Bilder deutlicher, als jede schriftliche Beschreibung  es vermag. Viel Spaß dabei!

P. Roßhoff-Roy