Multimediale Lesung: Mirabel findet das Glück

Anlässlich des Nationalen Vorlesetages am 18. November durften die vier ersten Klassen bereits am Donnerstag, dem 17.11.11 ein Geschichtenvergnügen der besonderen Art erleben: Der Bilderbuchautor und -illustrator Sebastian Loth (36) aus Bornheim las sein Buch „Mirabel findet das Glück“ (Nord Süd Verlag, 2011) in der Aula vor. Der neugegründete Rheinbacher Verein zur Leseförderung Rheinbach liest hatte in Kooperation mit der Bücherei Rheinbach dazu eingeladen. Loth untermalte seinen Vortrag mit stimmungsvoller, fast meditativer Musik, welche die gezeigten farbstarken Bilder der kleinen Schnecke, die vergeblich versucht, den Mond zu erreichen, beeindruckend zur Geltung brachte. Auf dem Weg zum Mond muss Mirabel, die alles Runde liebt, erkennen, dass die Erde, wo sie herkommt, ja genauso schön rund ist wie der unerreichbare Mond. Die Kinder folgten gebannt der Handlung und ließen sich nach der Lesung auch auf ein Gespräch mit dem Autor ein, den sie mit allerhand Fragen zum Entstehungsprozess des Buches löcherten. Am Schluss bekam jede Klasse noch ein signiertes Exemplar des Bilderbuches und einen Bastelbogen geschenkt. Eine rundum gelungene Veranstaltung!

Corinna Roßbach