Dezember 2009 in unserer Schule


"Die kleine Blockflöte geht auf Reisen"

In einem spannenden musikalischen Märchen stellten Yves Gueit und Johannes Epremian den Schülern unserer Schule verschiedene Blasinstrumente vor.
Spielerisch erfuhren die Kinder, wie das jeweilige Instrument klingt, wie es aussieht und welche Geschichte es hat.

Die kleine Blockflöte ist einsam. Sie sehnt sich nach Freunden, die so aussehen und so klingen wie sie selbst. Da macht sie sich auf die Reise ins weit entfernte Reich der Blockflöten, um mit anderen Flötenwesen zusammen zu sein.
Allerlei bekannte und exotische Blasinstrumente begegnen ihr auf ihrem Weg durch die Welt der Musik...“

Die jungen Zuschauer begleiteten die kleine Blockflöte, lernten sie näher kennen und trafen mit ihr unterwegs z. B. ein Krummhorn, sie sahen und hörten die Klarinette, erlebten eine Okarina, das Gämshorn, viele Flötenwesen, ein Saxofon oder die Bombarde. Insgesamt traten 13 Blasinstrumente in der Geschichte auf.
Gespannt verfolgten die Kinder das Geschehen in der Aula. Begeistert sangen sie zu den bekannten Melodien und sparten nicht mit Applaus. Am Ende der Vorstellung spielte Gueit zwei Flöten gleichzeitig. Damit fand die Geschichte ein glückliches Ende, denn die kleine Blockflöte hatte endlich eine Freundin gefunden!